Besuch beim Einzelhandel

Pressemitteilung

Mühlacker, 24.04.2020

Endlich wieder geöffnet – Seemann besucht Einzelhändler in Mühlacker

Seit Anfang der Woche haben die Einzelhändler in Mühlacker wieder geöffnet. Dies nahm Stefanie Seemann, MdL, zum Anlass, den Buchladen Elser und das Sportfachgeschäft Bandle zu besuchen. Von den Inhaber_innen Angelika und Hans-Ulrich Wetzel sowie Steffen Bandle ließ sie sich berichten, wie sie den Neustart nach den Corona-bedingten Schließungen bewältigt haben – und an welchen Stellen sie Nachbesserungsbedarf von Seiten der Landespolitik sehen. „Ich bin herzlich empfangen worden und konnte den Austausch der vergangenen Wochen endlich im direkten Gespräch fortführen“, freut sich Stefanie Seemann.

Für die Buchhandlung Elser sei vor allem der Wegfall des Ostergeschäfts bitter gewesen. Nur knapp ein Drittel des Umsatzes ließ sich in den vergangenen Wochen über das Online-Geschäft mit Büchern auffangen, so Angelika Wetzel. „Wir sind froh, dass wir so ein tolles und verständnisvolles Mitarbeiterteam haben. Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Kunden haben wir alle notwendigen Vorkehrungen getroffen“, sagte sie weiter. So habe man sich frühzeitig um die Beschaffung von Desinfektionsspendern, Masken und Abstandaufkleber für den Fußboden gekümmert, so dass sie am Montag gut vorbereitet habe öffnen können. Die ersten Tage seien erstaunlich gut angelaufen. „Wir sind froh über unsere treue Stammkundschaft, die uns auch während der Schließzeit mit Bestellungen die Treue gehalten haben“, betonte Frau Wetzel im Laufe des Gespräches.

Das Sportfachgeschäft von Steffen Bandle hatte keinen Onlineverkauf. Seine Produkte seien beratungsintensiv und müssten in der Regel anprobiert werden. Auch, dass Sportvereine momentan inaktiv seien, bekäme er zu spüren. Dennoch sei die gestartete Gutscheinaktion gut angenommen worden und wie beim Buch Elser bestätigt Bandle: „Wir haben eine treue Stammkundschaft, mit den Zahlen der ersten Öffnungstage diese Woche sind wir sehr zufrieden.“

„Alle sind froh, dass die Zeit der vollständigen Schließungen vorbei ist“, betonte auch Hans-Ulrich Wetzel, der als erster Vorsitzender des City Management Mühlacker und Inhaber von Buch Elser ebenfalls an dem Termin teilnahm. Mit ihm stand die Abgeordnete in den vergangenen Tagen und Wochen im Austausch. Beide setzten sich beispielsweise gemeinsam dafür ein, eine Teilöffnung des Kaufhauses Sämann zu erreichen. „Wenn es uns gelingt, einen mittelfristigen ‚Corona-Alltag‘ zu etablieren, der medizinisch bewältigbar bleibt und die Wirtschaft wiederbelebt, dann wäre eine Herkulesaufgabe für die kommenden Monate geschafft“, ist Wetzel sich sicher. Stefanie Seemann ergänzt: „Als Bürgerin dieser Stadt freue ich mich, dass die Innenstadt langsam wieder zum Leben erwacht. Ich bin froh, dass die Geschäftstreibenden in Mühlacker die notwendigen Maßnahmen so vorbildhaft umsetzen.“ Sie habe auch weiterhin ein offenes Ohr für die Angelegenheiten der Menschen im Enzkreis – endlich auch wieder im persönlichen Austausch.