Presse-Informationen

Global denken, lokal handeln – dieses Motto war schon immer Triebfeder für mein politisches Engagement. Ich glaube, dass nur eine Gesellschaft, die mit sich selbst im Reinen ist, in der Lage sein wird, die großen Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu bewältigen. Dazu brauchen wir Menschen, die sich durch bürgerschaftliches Engagement im Ehrenamt einbringen und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen.

Stefanie Seemann, Landtagsabgeordnete für den Enzkreis

Portraits

Fotos: Lena Lux (bitte immer mit angeben)

Biografie

Leben

  • geboren 1959 in Mühlacker
  • verheiratet, 5 Kinder
  • Landschaftsgärtnerin
  • Bachelor Politik-, Verwaltungswissenschaften, Soziologie

    Politik

    • 1995 Eintritt in die Partei Bündnis 90/ Die Grünen
    • Mehrere Jahre Vorstandsmitglied im Grünen Ortsverband Mühlacker und Kreisverband Pforzheim/Enz
    • Seit 2009 Gemeinderätin für die Liste Mensch und Umwelt in Mühlacker
    • Seit 2016 Landtagsabgeordnete für den Enzkreis

      Themen

      • Ehrenamt
      • Kultur
      • Frauenpolitik
      • Natur- und Klimaschutz
      • Wissenschaft

      Aktuelle Pressemitteilungen

      Auf einen Besuch in Wiernsheim

      Im Rahmen ihrer Bürgermeister*innentour durch den Wahlkreis besuchte die Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann die Gemeinde Wiernsheim. Bei den unterschiedlichen Themengebieten, die die Gemeinde bewegen, setzte Enz in diesem Gespräch bewusst den Schwerpunkt auf...

      Starke Netzwerke für eine starke Kunst- und Kulturszene

      Welche Themen beschäftigen die Kulturschaffenden mit Blick auf den bevorstehenden Winter und das kommende Jahr? Welche Perspektiven sehen sie mittel- und langfristig für ihre Profession? Zur Diskussion dieser Fragen kamen die grünen Landtagsabgeordneten...

      Stefanie Seemann besucht THW in Mühlacker

      Ehrenamtlich Tätige übernehmen wichtige Aspekte unseres gesellschaftlichen Miteinanders. „Ohne das zusätzliche Engagement von Freiwilligen wäre so einiges nicht denkbar, wäre unsere Gesellschaft weniger sozial oder einfach schlechter beraten. Dabei hat Ehrenamt viele...