Presse-Informationen

Global denken, lokal handeln – dieses Motto war schon immer Triebfeder für mein politisches Engagement. Ich glaube, dass nur eine Gesellschaft, die mit sich selbst im Reinen ist, in der Lage sein wird, die großen Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu bewältigen. Dazu brauchen wir Menschen, die sich durch bürgerschaftliches Engagement im Ehrenamt einbringen und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen.

Stefanie Seemann, Landtagsabgeordnete für den Enzkreis

Portraits

Fotos: Lena Lux (bitte immer mit angeben)

Biografie

Leben

  • geboren 1959 in Mühlacker
  • verheiratet, 5 Kinder
  • Landschaftsgärtnerin
  • Bachelor Politik-, Verwaltungswissenschaften, Soziologie

    Politik

    • 1995 Eintritt in die Partei Bündnis 90/ Die Grünen
    • Mehrere Jahre Vorstandsmitglied im Grünen Ortsverband Mühlacker und Kreisverband Pforzheim/Enz
    • Seit 2009 Gemeinderätin für die Liste Mensch und Umwelt in Mühlacker
    • Seit 2016 Landtagsabgeordnete für den Enzkreis

      Themen

      • Ehrenamt
      • Kultur
      • Frauenpolitik
      • Natur- und Klimaschutz
      • Wissenschaft

      Aktuelle Pressemitteilungen

      Gewalt gegen Politikerinnen und Politiker

      „Wir haben es mit einer alarmierenden Serie an gewalttätigen Übergriffen auf Politikerinnen und Politiker zu tun. Das hat nicht zuletzt der brutale Angriff auf Matthias Ecke in Dresden am vergangenen Wochenende gezeigt. Es gibt zahlreiche Beispiele. Jede dieser Taten...

      Feuerwehrprogramm: 220 Amphibiengewässer

      Beinahe regungslos und tief gebeugt sitzen die Landtagsabgeordnete für den Enzkreis Stefanie Seemann (Grüne) und der BUND-Landesgeschäftsführer Martin Bachhofer am Rand eines kleinen Gewässers bei Ötisheim. Kleine Kaulquappen liegen in den flachen Uferbereichen und...

      Wir setzen auf Zukunft

      Enzkreiskommunen profitieren von Förderprogramm für Städtebau Insgesamt sieben Millionen Euro erhalten sieben Enzkreis-Gemeinden in diesem Jahr aus der Städtebauförderung 2024. Dies teilte das zuständige Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen am Mittwoch (24....