Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Salon – Homeoffice zur Pandemiebekämpfung?

21.01. | 19:00 - 20:00

Kontakte können nicht nur im Privaten reduziert werden

Die Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann lädt am 21. Januar 2021 ab 19 Uhr die Bundestagsabgeordnete Beate Müller-Gemmeke zum Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern in ihren Digitalen Salon ein.

„Momentan stehen wir aufgrund von Corona vor der Herausforderung, alle Kontakte zwischen Menschen so weit wie möglich zu reduzieren“, so Seemann. Durch die Corona-Verordnungen seien private Kontakte mittlerweile weitestgehend eingeschränkt worden. So rückten Begegnungen am Arbeitsplatz immer mehr in den Fokus der Politik. „Homeoffice ist ein wichtiger Baustein zur Bekämpfung der Pandemie“, stellt Müller-Gemmeke fest. Die Grüne Bundestagsabgeordnete ist sich daher sicher, dass es neben einem Recht auf Homeoffice auch einer Verpflichtung für mehr Homeoffice seitens der ArbeitgeberInnen bedürfe. „Gleichzeitig müssen die Familien und insbesondere die Frauen in dieser schwierigen Zeit, unabhängig davon, ob sie im Unternehmen oder zu Hause arbeiten, ausreichend unterstützt werden“, fordert Müller-Gemmeke.

Die Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte und Arbeitsmarktpolitik der Grünen Bundestagsfraktion stellt klar: „Wenn sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verändern, dann muss das für alle fair und gerecht sein.“ Nur so entstehe Akzeptanz und könnten die Menschen bei den notwendigen Veränderungsprozessen mitgenommen werden. „Um gut durch die Krise zu kommen, dürfen wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt auch weiterhin nicht aus dem Blick verlieren,“ sagt Seemann. Am Thema Homeoffice könne man sehen, wie schnell aber auch unkontrolliert solche Veränderungen eintreten könnten.

Doch wie können Homeoffice und mobiles Arbeiten für alle fair ausgestaltet werden? Und wie können sie zur Bekämpfung der Pandemie genutzt werden? Nicht zuletzt stellen die beiden Abgeordneten die Frage, welche Bedingungen benötigt werden, um Familien anständig in der Krise zu unterstützen.

Die Veranstaltung findet am 21.01.2021 ab 19 Uhr statt und ist kostenlos.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den Abgeordneten zu diskutieren oder ihre Fragen zu stellen. Aktuelle Informationen und Einwahldaten finden Sie unter www.stefanie-seemann.de, eine Teilnahme ist auch am Telefon möglich.

Termin:

Donnerstag, 21.01.2021, 19-20 Uhr, online

Einwahldaten:

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.

https://www.gotomeet.me/stefanie-seemann/digital

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.

Deutschland: +49 891 2140 2090

Zugangscode: 470-228-933

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme eine Software/ App herunterladen müssen. Bitte testen Sie den Zugang ggf. kurz vor Start der Veranstaltung.

Details

Datum:
21.01.
Zeit:
19:00 - 20:00