Aktuelle Themen in Birkenfeld

Pressemitteilung

Pforzheim, 17.07.2019

Aktuelle Themen in Birkenfeld – Stefanie Seemann im Dialog mit Bürgermeister Steiner

Die Grüne Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann war am Montag zu Besuch bei Bürgermeister Martin Steiner in Birkenfeld, um sich über die aktuellsten Themen vor Ort auszutauschen. Die Menschen in Birkenfeld beschäftigt unter anderem der Ausbau des Breitbandinternets, Digitalisierung in der Schule, frühkindliche Betreuung, Bibliotheken und Mobilität. „Unser umfangreicher Themenkatalog heute zeigt wieder, wie viele unterschiedliche Herausforderungen die Enzkreis-Kommunen zu bearbeiten haben. Umso wichtiger, dass wir im Dialog bleiben“, so Seemann.

Mobilitätsthemen nahmen in der Diskussion breiten Raum ein. Die hohe Verkehrsbelastung, verbunden mit einer ebenso hohen Lärmbelastung erfordert ein Umdenken. Dies wird auch in Birkenfeld so gesehen. Das in den vergangenen Jahren entwickelte Radverkehrskonzept zeige in die richtige Richtung, auch wenn die Umsetzung an vielen Stellen schwierig sei, führt die Abgeordnete aus. Wichtig sei aber genauso ein zuverlässiger Busverkehr, um noch mehr Menschen zum Umsteigen zu bewegen. Land, Kreis und Kommune sollten hier noch besser zusammenarbeiten.

Bürgermeister Steiner, der im Mai 2019 wiedergewählt wurde, empfing seine Gäste im Rathaus von Birkenfeld. Neben MdL Seemann nahmen auch die Gemeinderatsmitglieder Jürgen Vollmer und Anne Mareike Niedoba, beide Unabhängige Grüne Liste Birkenfeld, sowie die eben ausgeschiedene Gabriele Schumacher an dem Gespräch teil.

„Durch mein Fachgespräch zum Thema Bibliotheken in der vergangenen Woche im Stuttgarter Landtag bin ich bereits mit relevanten Akteuren aus dem Bereich im Gespräch“, so MdL Seemann. „Es ist uns wichtig, unsere Bibliothek wieder zu errichten und im Ort einen Platz für Austausch und den Zugang zu Wissen für alle zu erhalten“, erklärt BM Steiner. „Bibliotheken sind Orte für Begegnung und Bildung, die es zu fördern gilt. Daher freue ich mich sehr, dass die Gemeinde sich dazu entschlossen hat, im geplanten Neubau auf dem Areal der Friedrich-Silcher-Schule eine Bücherei zu integrieren.“