Digitaler Salon Naturschutz auf der Streuobstwiese

Ast eines Apfelbaums vor blauem Himmel mit grünen Blättern und reifen, roten Äpfeln

Naturschutz auf der Streuobstwiese – Landschaft erhalten, Arten schützen
Digitaler Salon mit Dr. Markus Rösler und Stefanie Seemann

Für ihren Digitalen Salon am 27. Januar 2021 hat sich die Landtagsabgeordnete einen besonderen Gast eingeladen: Dr. Markus Rösler ist Naturschutzpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, seit 1992 ehrenamtlicher Sprecher des NABU-Bundesfachausschusses Streuobst und sieht sich als Brückenbauer zwischen Naturschutz und Landwirtschaft.

Gemeinsam mit Interessierten werden die beiden darüber diskutieren, wie Streuobstwiesen als Biotope und Kulturlandschaft erhalten werden können, wie die Grünen die Artenvielfalt im Land erhalten wollen und welche Möglichkeiten es für die BürgerInnen gibt, selbst Beiträge zur Erhaltung von Artenvielfalt und Streuobstwiesen zu leisten. Die Arbeitsgemeinschaft „Ökologie und Nachhaltigkeit“ des Grünen Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis wird einen Einblick in das Thema Streuobst im Enzkreis geben.

„Mit dem Gesetz zur Stärkung der Artenvielfalt haben wir einen riesigen Schritt nach vorne gemacht,“ stellt Rösler klar. Es legt u.a. den Ausbau des Ökolandbaus, eine verbindliche Pestizidreduktion sowie Ziele im landesweiten Biotopverbund fest und regelt den Schutz von Streuobstbeständen. Als Sprecher des NABU-Bundesfachausschuss Streuobst bringt Rösler jahrzehntelange praktische und wissenschaftliche Erfahrung in dem Bereich mit.

„Die Landesförderung für die Biomusterregionen im Enzkreis, um die ich mich erfolgreich bemüht habe, ist ein wichtiger Schritt für die Region,“ so Seemann. Gelungener Artenschutz sei nur mit dem gemeinsamen Handeln von LandwirtInnen, BürgerInnen und Politik möglich. Die grüne Handschrift bei dem Thema sehe man deutlich an dem Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt und der Verdreifachung der Mittel für den Naturschutz seit 2011 auf Landesebene.

Die Veranstaltung findet am 27.01.2021 ab 19 Uhr statt und ist kostenlos.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den Abgeordneten zu diskutieren oder ihre Fragen zu stellen. Aktuelle Informationen und Einwahldaten finden Sie unter www.stefanie-seemann.de, eine Teilnahme ist auch am Telefon möglich.

Termin:

Donnerstag, 27.01.2021, 19-20 Uhr, online

Einwahldaten:

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.

https://www.gotomeet.me/stefanie-seemann/digital

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.

Deutschland: +49 891 2140 2090

Zugangscode: 470-228-933

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme eine Software/ App herunterladen müssen. Bitte testen Sie den Zugang ggf. kurz vor Start der Veranstaltung.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.