PM: „Wer wir sind – politische Kultur im Ländle verstehen“

Pressemitteilung 3.4.2018: Stefanie Seemann lädt ein zu „Wer wir sind – politische Kultur im Ländle verstehen“

Die Grüne Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „ZEITFRAGEN“ zur Veranstaltung „Wer wir sind – politische Kultur im Ländle verstehen“ mit Prof. Dr. Reinhold Weber ein. Dieser überparteiliche Dialog wird am 26.04. um 19.30 Uhr in der Historischen Kelter in Mühlacker stattfinden.

„Wir leben in Zeiten des politischen wie gesellschaftlichen Wandels. Mir ist es wichtig, dass wir im Enzkreis in einen überparteilichen Dialog über die wichtigen Themen unserer Zeit treten. Mit ZEITFRAGEN möchte ich dafür eine Plattform schaffen“, so Seemann. Zu dieser Veranstaltungsreihe lädt sie Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen relevanten Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens zum Dialog ein. Bisher gab es Vorträge mit Prof. Dr. Rita Haverkamp zu Kriminalitätsfurcht und Prof. Dr. Frank Brettschneider zum Thema Fake News.

Der renommierte Historiker Prof. Dr. Reinhold Weber wird dieses Mal mit dem Thema der politischen Kultur zu Gast sein. Er ist Honorarprofessor für Zeitgeschichte an der Universität Tübingen und hat zahlreiche Bücher über Geschichte und politische Kultur in Baden-Württemberg veröffentlicht.

In seinem Vortrag zum Veranstaltungsthema „Wer wir sind – politische Kultur im Ländle verstehen“, wird Prof. Dr. Reinhold Weber einen Einblick in die vielfältige Entwicklung und die politischen Debatten in Baden-Württemberg geben und aufzeigen, warum wir heute politisch und gesellschaftlich so sind, wie wir sind. Im Anschluss bleibt Zeit für die Diskussion mit dem Publikum.

„Ich möchte alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltungsreihe einladen, um zuzuhören und mitzudiskutieren“, so Seemann.