Gespräch mit Pforzheimer OB Peter Boch

Pressemitteilung 5.2.2018:

 

MdL Seemann zu Gast bei OB Boch

 

Am Montag haben sich die Landtagsabgeordnete der Grünen, Stefanie Seemann, und Oberbürgermeister Peter Boch (CDU) im Pforzheimer Rathaus zu einem gemeinsamen Gespräch getroffen. Gegenstand des Austauschs waren Themen der Kommunal- und Landespolitik.

Man verfolge gemeinsame Ziele, wie den Erhalt und die Förderung der Kulturlandschaft, die weitere Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Pforzheim und dem Enzkreis und die erfolgreiche Realisierung des geplanten Zentrums für Präzisionstechnik. „Das Land bietet vielfältige Fördermöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen, z.B. zur Stärkung der Zivilgesellschaft, der Wirtschaftsförderung, der Förderung des öffentlichen Verkehrs oder des Umweltschutzes, von denen auch Pforzheim profitieren und Fördermittel abrufen kann. Gerne unterstütze ich die Stadt dabei, die Angebote zu nutzen“, so Seemann. „Mir ist ein offener Dialog sehr wichtig, um den Herausforderungen der Stadt zu begegnen. Deswegen pflege ich den steten Austausch mit allen Akteuren der Stadtgesellschaft“, erklärte Boch.

Besprochen wurden auch unbequeme Themen, wie die Pforzheimer Bäderlandschaft, die Ausrichtung der Gedenkveranstaltung zum 23. Februar oder die Gestaltung der Sozialpolitik. Im Umgang mit dem Flächenverbrauch, der aktuell vornehmlich im Zusammenhang um ein mögliches Gewerbegebiet Klapfenhardt öffentlich diskutiert wird, wurden die unterschiedlichen Standpunkte thematisiert.