Besuch von Minister Lucha in Pforzheim

Unser Minister für Soziales und Integration, Manne Lucha, hat auf seiner Sommertour Pforzheim besucht und die modellhafte Flüchtlingsunterkunft mit Mehrgenerationenwohnen besichtigt. Die Diakonie als Träger sorgt durch Heimleiter, Hausmeister und Sozialarbeiterinnen mit vielfältigem Angebot dafür, dass das Zusammenleben der Geflüchteten und der schon lange hier wohnenden Menschen im Haus und im Quartier funktioniert. Neben vielen anderen Aktionen gibt es Begegnungsangebote und auch eine Fahrradwerkstatt. So gelingt Integration. Ein Quartiersmanagement, das ganz offensichtlich beispielgebend ist!