Gutes Leben im Enzkreis- Herzliche Einladung zur Veranstaltung mit Martin Grath am 26.7.

 Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

hiermit möchte ich  Sie/Euch ganz herzlich zu dieser interessanten Veranstaltung mit meinem Landtagskollegen Martin Grath einladen. Ich würde mich freuen, Euch an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

Gutes Leben im Enzkreis: von Handwerk und gesunden Lebensmitteln

Kommen Sie mit den Grünen Landtagsabgeordneten Martin Grath und Stefanie Seemann ins Gespräch.

26.07.2017 um 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Reinhardt‘s Alte Feuerwache

Brettener Str. 16, 75438 Knittlingen

 

 

Gutes Leben hat viel damit zu tun, wie wir produzieren und wie wir konsumieren.

 

Martin Grath ist handwerkspolitischer und verbraucherschutzpolitischer Sprecher der Grünen. Er setzt sich für den ländlichen Raum, für das Handwerk, die Landwirtschaft und für gesunde Lebensmittel ein. Als selbstständiger Bäckermeister, der aus der Backstube in den Landtag wechselte, verbindet er all diese Themen in seinen Tätigkeiten. Damit ist er der perfekte Gesprächspartner, wenn es darum geht, die engen Zusammenhänge von Handwerk, Verbraucherschutz und Esskultur darzustellen.

 

Neben meinen Schwerpunkten, der Sozial- und Wissenschaftspolitik, bin ich innerhalb meiner Fraktion für die Stärkung des Ehrenamts und das Thema der demographischen Entwicklung zuständig.

 

Diskutieren Sie/ diskutiert mit uns, wie sich gutes Leben in Knittlingen und dem Enzkreis gestalten lässt. Die Zukunft des Handwerks und die Versorgung im ländlichen Raum sind eng verwoben. Umso dramatischer, wenn Nahversorger wie Bäcker und Metzger aus den Ortskernen verschwinden. Wie können wir das Handwerk und damit unsere „Wirtschaftsmacht von nebenan“ in der Nachbarschaft halten?

 

Handwerksbetriebe bilden eine wichtige Säule unserer regionalen Wirtschaft. Sie sind nicht nur bedeutende Arbeitgeber, sie spielen auch eine wichtige Rolle bei der beruflichen Ausbildung. Wie die meisten mittelständischen Betriebe, steht auch das Handwerk vor großen Herausforderungen, die mit dem Demographischen Wandel und im Zuge der Digitalisierung aufgeworfen werden. Auch der Umgang mit Ressourcen, der Erhalt der natürlichen Grundlagen und der menschlichen Gesundheit sind Themen, denen sich Handwerksbetriebe als wichtige Akteure vor Ort seit Jahren stellen.

 

Ganz herzlich möchte ich Ihnen/Euch daher zu dieser spannenden Veranstaltung einladen! Politik lebt von den Anregungen und Anliegen der Menschen. Reden ist Gold!

 

Herzliche Grüße

Ihr/Eure

Stefanie Seemann