Gewaltpräventionsprogramm „Ich bin doch kein Heini!?“ – Schulung für Erzieher*innen geht in die dritte Runde

Pressemitteilung vom 30.5.2017:

Gewaltpräventionsprogramm „Ich bin doch kein Heini!?“ – Schulung für Erzieher*innen geht in die dritte Runde

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr werden am kommenden Samstag, den 03.06.2017, Erzieher*innen in der Umsetzung des Gewaltpräventionsprogramms „Ich bin doch kein Heini!?“ geschult. Die Schulungen werden über das Wahlkreisbüro der Grünen-Landtagsabgeordneten Stefanie Seemann organisiert und von Rüdiger Schilling, Kriminologe und Erfinder des Präventionsprogramms, durchgeführt. Nach Engelsbrand und Neulingen, findet der aktuelle Termin nun in Mönsheim statt, um ein Angebot über die gesamte Fläche des Enzkreises zu garantieren und somit für Nachhaltigkeit zu sorgen.

Der „Heini“ wurde früher über die Polizei angeboten. Seemann und Schilling führen die Schulungen für Erzieher*innen durch, seitdem die Prioritäten in der Kriminalprävention landesweit einheitlich bei anderen Themen gesetzt wurden. „Uns ist es wichtig, Kinder auch weiterhin stark zu machen“, betont Schilling und fügt hinzu: „Ich bin froh, in Frau Seemann eine Partnerin in diesem Projekt gewonnen zu haben, die die Organisation und Bewerbung übernommen hat“. Seemann, selbst Mutter von fünf Kindern, erklärt: „Mir liegt es sehr am Herzen, den ‚Heini‘ zu unterstützen. Kinder sind vielen Gefahren ausgesetzt. Es ist wichtig, alles dafür zu tun, damit sie eine glückliche Kindheit ohne Gewalt erleben.“

Parallel zu den angebotenen Schulungsterminen wurde ein „Netzwerk ‚Ich bin doch kein Heini!?'“ ins Leben gerufen. Damit soll eine Plattform geschaffen werden, über die sich die teilnehmenden Kindergärten und Erzieher*innen auch in Zukunft austauschen – oder, wenn gewünscht, sich im Bedarfsfall gegenseitig aushelfen können.

Die Teilnahme ist für die Erzieher*innen kostenlos möglich. Einige wenige Plätze sind noch verfügbar. Interessierte Kindergärten können sich via Mail an Stefanie.Seemann.WK@Gruene.Landtag-BW.de oder unter 07231/ 7766145 anmelden.