Herzliche Einladung zur Veranstaltung am 3.5. in Mühlacker

Zusammen mit der LMU-Fraktion Mühlacker lade ich am 3.5. herzlich zum gemeinsamen Austausch um  19 Uhr in den Gasthof zu Blume ein.

Im Landtag bin ich als Sprecherin für angewandte Wissenschaften und Zuständige für Demografie, Ehrenamt und Generationengerechtigkeit Fachpolitikerin. Im Wahlkreis bin ich Generalistin und befasse mich mit Themen verschiedenster Art. In Mühlacker bin ich Gemeinderätin und habe dort meinen Lebensmittelpunkt. Diese verschiedensten Perspektiven prägen meine Arbeit. Der Austausch mit Menschen und deren unterschiedlichen Lebenssituationen, Einstellungen und Meinungen ist essentiell für meine Arbeit und mir eine große Motivation.

Aus diesem Grund lade sie auch zu regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden ein und besuche viele Vereine, Verbände und Aktive in und außerhalb ihres Wahlkreises. Mit meinen Mühlacker Mitmenschen komme ich im täglichen Leben sehr gut ins Gespräch. Es ist aber auch wichtig, sich in Form einer Veranstaltung Zeit füreinander zu nehmen. Ich freue mich über den guten Austausch mit meiner Gemeinderatsfraktion, der mir sehr wichtig ist und mir Impulse für meine Arbeit im Landtag gibt.

Gemeinsam wollen wir über die tägliche Arbeit im Landtag informieren, aber auch über aktuelle Themen wie z. B. den Flächenverbrauch diskutieren. Wenngleich der Flächenverbrauch im Südwesten von 6,7 Hektar pro Tag im Jahr 2012 auf etwa 5,3 Hektar pro Tag in den Jahren 2013 und 2014 gesunken sei, gibt es einen erheblichen Druck, der besonders durch die zunehmende Nachfrage an Wohn- und Gewerbeflächen geprägt ist. Der anhaltende Flächenverbrauch durch Bebauung zerstört wertvolle Böden und Lebensräume und entzieht diese jeder weiteren Nutzung. Er beeinträchtigt auch Grundwasserneubildung, Niederschlagsabfluss und Sauerstoffproduktion.

Wir müssen sparsam mit den freien Flächen umgehen! Hierfür gebe es verschiedenste Instrumentarien, um natürliche Lebensräume, wertvolle Böden, landwirtschaftliche Nutzflächen und die Artenvielfalt zu erhalten. Das Land ist dabei auf einem guten Weg, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Gerade deswegen ist es wichtig, von diesen Bedürfnissen vor Ort zu erfahren. Ich freue mich auf den gemeinsamen Abend in Mühlacker, auf viele bekannte Gesichter, aber genauso auch auf unbekannte !