Vakante Schulleiterstellen ein Problem im Enzkreis. Land muss intensiv an Lösungsansätzen arbeiten

Im Enzkreis und in Pforzheim sind zur Zeit insgesamt 6 Schulleiterstellen von Grundschulen länger als 6 Monate unbesetzt. Im Enzkreis ist zudem die Schulleiterstelle der Schule auf dem Silahopp und in Pforzheim je eine Schulleiterstelle einer Gemeinschaftsschule und einer beruflichen Schule seit mehr als 6 Monaten vakant. Die durchschnittliche Vakanzdauer der abgefragten Stellen beträgt ca. 22 Monate. Dies ergab eine kleine Anfrage von mir an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Wenngleich es schon Bemühungen wie das vom Ministerium aufgelegte Programm „Fit für Führung“ gibt, haben wir in diesem Bereich noch Nachholbedarf.

Wie aus der Antwort des Ministeriums hervorgeht, werden seit dem Schuljahr 2015/2016 im Rahmen des Programms „Fit für Führung“ unterschiedliche Vorqualifizierungsmaßnahmen angeboten, die aus einem Bündel aus Informations-, Orientierungs- und Fortbildungsveranstaltungen sowie Gesprächsangeboten bestehen.

Die Situation der Schule am Silahopp in Maulbronn zeigt aber, dass die Attraktivität von Schulleiterstellen gesteigert werden muss, um qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber zu gewinnen.

Möglich wäre beispielsweise eine bessere Vergütung oder mehr freigestellte Stunden, um den anspruchsvollen Job als Schulleiterin oder Schulleiter besser ausfüllen zu können“, schlägt Seemann vor. „Diese Ideen werde ich innerhalb meiner Fraktion mit den zuständigen Fachpolitiker*innen diskutieren.

Für die Schule am Silahopp wird seit dem Schuljahr 2015/2016 eine neue Leitung gesucht. Nachdem bei der ersten Ausschreibung keine Bewerbung einging, wurde die Stelle ein zweites Mal ausgeschrieben. Auch diese Ausschreibung führte bisher trotz gezielter Ansprache von geeigneten Lehrkräften zu keiner Bewerbung. Das Staatliche Schulamt Pforzheim und das Regierungspräsidium Karlsruhe suchen weiter intensiv nach einer geeigneten Person.

Ich hoffe, dass diese Suche bald von Erfolg gekrönt sein wird. Die Situation in den Schulen im Enzkreis und in Pforzheim werde ich weiter im Blick behalten. Schulpolitik als originäres Thema der Landespolitik betrifft nicht nur die Kinder, Lehrkräfte und Eltern, sondern uns als Gesellschaft.

 

Bild: Pixabay: Prawny