Tour de Bürgermeister: Friolzheim

Im Rahmen meiner „Tour de Bürgermeister“ habe ich letzte Woche Friolzheim besucht. . Bürgermeister Michael Seiß empfing mich in den „Ausweichräumen“, die von der Gemeindeverwaltung während des Rathausumbaus genutzt werden. Dieses im Zuge der Ortskernsanierung durch Landesmittel unterstützte Sanierungsprojekt war jedoch nicht der einzige Gegenstand des Austauschs.

Demographie und Generationengerechtigkeit sind zentrale Themen der Kommunen. Dementsprechend waren die demographische Entwicklung der Gemeinde, das Bildungs- und Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder sowie die medizinische Betreuung im Ort und die Versorgung von Pflegebedürftigen für sie von großem Interesse. Auch über die finanzielle Situation der Gemeinde und die Umstellung des Kommunalhaushalts auf die Doppik sowie die erfolgreichen Lärmschutzmaßnahmen an der A8 wurde gesprochen. Das breite Themenspektrum des Austauschs wurde um den Verkehr ergänzt, wobei sowohl Radwege und die ÖPNV-Anbindung, als auch die Stausituation entlang der L 1134 sowie der A 8 vor der Autobahn-Zufahrt Heimsheim zur Sprache kamen. Ebenso bemerkenswert ist die Energiepolitik der Gemeinde, insbesondere die Ideen zur Nutzung der Sonnenenergie durch Photovoltaik-Module am Südhang des Deponiewalls. Um unsere Klimaschutzziele zu erreichen, wollen wir den Ausbau der Photovoltaik in Baden-Württemberg weiter voranbringen. Ich unterstütze daher Vorhaben wie dieses, die helfen, das Potential unseres sonnigen Bundeslands auszuschöpfen.

BM Seiß betonte: „Technisch ist das Projekt realisierbar und Ausgleichsflächen stehen zur Verfügung.“ Es fehle nur noch die Zusage eines privaten Investors, um die Idee verwirklichen zu können.