Tour de Bürgermeister: Mühlacker

Vergangene Woche habe ich mich mit dem Mühlacker Oberbürgermeister Frank Schneider zu einem intensiven Austausch getroffen.

Dadurch, dass ich mich als Mühlacker Gemeinderätin intensiv mit den kommunalpolitischen Themen Mühlackers beschäftige, stehen Oberbürgermeister Schneider und ich ohnehin in ständigem Austausch.„Dennoch war es mir wichtig, auch Herrn OB Schneider offiziell im Zuge meiner Tour de Bürgermeister zu besuchen.

Dieser betonte: „Mühlacker ist eine attraktive Stadt für Gewerbe und Wohnen mit vielen Stärken und attraktiven Angeboten für alle Bürgerinnen und Bürger. Die gute Nahversorgung in Mühlacker sorgt für eine hohe Lebensqualität. So sind wir unter anderem ein ausgezeichneter Schulstandort und bieten alle Schularten an.“ Wir beide bewerten unter anderem die vielfältigen Formen der Bürgerbeteiligung in Mühlacker positiv. Gerade die Stadtentwicklung ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft und sollte deshalb auch von einem Beteiligungsprozess begleitet werden. Damit stellen wir die Weichen für eine positive Weiterentwicklung.

Erfreulich ist zudem die finanziellen Unterstützung des Landes bei verschiedensten Projekten in Mühlacker. So sei die Sanierung der Herrenwagbrücke durch das Land beschlossen und man hoffe auf eine schnelle Umsetzung. Schneider stellte fest, dass derzeit noch zwei Landeszuschüsse beantragt seien – einerseits für die Feuerwache, andererseits für das Sanierungsgebiet Lomersheim.

Als Landtagsabgeordnete für den Enzkreis und Mühlacker werde ich mein Bestes tun, um die Stadt Mühlacker zu unterstützen. Mühlacker ist eine schöne, vielfältige, liebens- und lebenswerte Stadt. Dies zu erhalten und weiter zu gestalten ist mir eine Herzensangelegenheit!