OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besuch beim AWO Kinderzeltlager

Am Dienstag (23.8.16) habe ich auf Einladung von Herrn Bühler vom Jugendwerk der AWO das Kinderzeltlager in Altensteig besucht.

Dort werden aktuell 48 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren von 14 jungen Erwachsenen, die alle eine Jugendleiterschulung absolviert haben, ehrenamtlich betreut. Was die jungen Leute dort auf die Beine stellen, ist toll. Bei Zeltlagern und Freizeiten können Kinder wichtige Erfahrungen machen, die sie fürs Leben prägen. Es geht um Selbständigkeit, gegenseitiges Vertrauen, Naturerfahrung und vieles mehr. Ferienzeiten stellen berufstätige Eltern oftmals vor große Probleme, da eine gute und zuverlässige Betreuung organisiert werden muss. Freizeiten sind ein wichtiger Baustein in Zeiten, die ansonsten oftmals nur schwer überbrückt werden können

Gute Jugendarbeit ist nicht umsonst zu haben. Die Mittel dafür wurden jedoch seit Jahrzehnten nicht aufgestockt und an die Inflation und neue Aufgabenstellungen angepasst. In ihrer Kampagne Jugenarbeit ist MehrWert hat der Landesjugendrat LJR auf dieses Problem aufmerksam gemacht. In Artikel 12 der Landesverfassung sind die Jugendverbände als Verantwortliche Träger für Erziehung explizit genannt. Ich stehe hinter den Forderungen des LJR. Hier wird für unsere Gesellschaft hervorragende Arbeit geleistet und das muss auch entsprechend honoriert werden!