Europa ergreift das Wort – beim Festakt zum Europatag in Pforzheim

Anlässlich des Europatags luden die Stadt Pforzheim, der Enzkreis sowie die Europa-Union Pforzheim-Enzkreis am 3. Mai zu einem Festakt ein. Bei der sehr gelungenen Veranstaltung meldete sich auch Europa persönlich zu Wort. Per Sykpe berichtete sie einem Reporter, wie sie auf den Kontinent kam, wie sie ihn durch die Jahrhunderte erlebte und heute erlebt. Verschiedene europäische Gesellschaften aus Pforzheim bewirteten anschließend mit landestypischen Gerichten.

Dieser Abend verdeutlichte in Zeiten von „Brexit“ Diskussionen, dass Europa Emotionen braucht! Es ist mehr als ein vorteilbringender Zusammenschluss von Nationalstaaten. Die Europa-Union und die einzelnen europäischen Gesellschaften leisten hierfür einen wichtigen Beitrag.

Getragen von den gemeinsamen Werten des Friedens, der Freiheit, der Solidarität, Gerechtigkeit, Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Subsidiarität wird Baden-Württemberg auch in Zukunft Motor der Europäischen Integration bleiben.

Europa