Bio-Regional-Tour im westlichen Enzkreis

„Transparenz schafft Vertrauen, auch und gerade im Lebensmittelbereich“

Am kommenden Samstag, 13. Februar, starten wir zu unserer 2. Bio-Regionaltour. Um 15 Uhr treffen wir uns in Remchingen-Nöttingen beim Biolandhof Gay in der Talstaße 3. Familie Gay ist bekannt für ihre Sonnenblumen- und Leinöle, die sie selbst hergestellen.

Ab ca. 16:30 Uhr werden wir dann Claus Bischoff auf seinem Bio-Weingut in Keltern-Dietlingen in der Bahnhofstraße 14 besuchen. Er bewirtschaftet 5 ha Rebfläche und bietet auch Weinpatenschaften an.

Ich freue mich auf interessante Einblicke in regionale Biobetriebe. Bitte melden Sie sich an unter:

Tel. 07041 45515 oder 0176 9962 8798 oder hallo@stefanie-seemann.de

Weiter Touren werden uns  am 27. Februar nach Wiernsheim zum Biolandhof Blessing mit seiner Käserei und der Biogasanlage sowie zum Sonnenhaldenhof von Frank Bäuerle, der sich mit dem Anbau von Ölsaaten und Linsen beschäftigt, führen. Den Abschluss bilden am 5. März Besuche auf dem Auenhof in Bauschlott mit seiner Gärtnerei und dem bekannten Auenhofcafe, wo es viele Bioprodukte zu genießen gibt sowie beim Biolandwirt Willhelm in Ölbronn, der seine Produkte, darunter auch Weine, in seiner Besenwirtschaft „Einfahrtsstüble“ anbietet.

Alle Touren beginnen jeweils um 15.00 Uhr. Nähere Informationen gibt es immer einige Tage vor dem Termin hier unter Aktuelles auf dieser Homepage.

Aus Kapazitätsgründen ist die Teilnehmendenzahl auf jeweils 22 Personen beschränkt, daher wird um Anmeldung gebeten.