Pressetermin Bauern- und Bürgerprotest

Im Regionalparlament Nordschwarzwald wird am 17. Februar über die Herabstufung von Ackerflächen im Regionalplan von Vorranggebieten in Vorbehaltsgebiete entscheiden. Damit unterliegen diese Flächen einem geringeren Schutz und können leichter von den Gemeinderäten als Bauflächen ausgewiesen werden.

Um nochmal ein Zeichen zu setzten und die Situation an einem konkreten Beispiel innerhalb unserer Region öffentlich zu machen, laden die Regionalräte von Bündnis 90/Die Grünen zu einem Pressegespräch mit betroffenen Landwirten und all denen ein, die sich gegen den möglichen Verlust weiterer bester
Ackerböden wehren wollen.
Da wir die Herabstufung von Vorranggebiet zu Vorbehaltsgebiet der 23 ha großen Fläche auf Niefern-Öschelbronner Gemarkung angrenzend an Pinache absolut nicht nachvollziehen können, soll die Veranstaltung auf diesem Gebiet stattfinden:
Start ist am Mittwoch, 10. Februar um 17 Uhr am „Kleinen Wäldchen“.

Bitte nicht direkt an die Fläche fahren. Wir treffen uns um 16:30 Uhr bei der Firma Reifen Scheich in Pinache und laufen gemeinsam zum Treffpunkt.