Bio-Regional-Touren

Transparenz schafft Vertrauen, auch und gerade im Lebensmittelbereich. Nach 15-jähriger Tätigkeit in der Naturkostwarenbranche weiß ich, wovon ich rede und bin überzeugt, dass bio-regionale Lebensmittel nicht nur dem eigenen Körper, sondern auch der Umwelt und der Gesellschaft gut tun.

An mehreren Samstagen vor der Wahl werde ich mit interessierten Gästen Lebensmittelproduzenten im Enzkreis besuchen, die sich der Erzeugung und Verarbeitung von Bio-Ware verschrieben haben.

Am 6. Februar ist Auftakt in Illingen, wo die Ölmühle Krauth und die Bioland-Bäckerei Schäfer auf dem Programm stehen. Neben Führungen durch die beiden Betriebe stehen dort auch kleine Verkostungen und Zeit für Diskussion auf dem Plan. Die Anfahrt nach Illingen erfolgt mit der Bahn, Treffpunkt ist der Bahnhof Mühlacker, Zugabfahrt ist um 14.59 Uhr am Gleis 1. Interessierte können auch um 15.10 Uhr direkt zur Ölmühle Krauth kommen. Der Rückweg erfolgt je nach Wetterlage zu Fuß oder wieder mit der Bahn.

Die Betriebe der anderen Touren sind nur schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, so dass wir mit Privatwagen fahren müssen. Wir bemühen uns aber, Fahrgemeinschaften zu organisieren. So gehen wir am 13. Februar nach Remchingen zum Biolandhof Gay und zum Bio-Winzer Bischoff in Keltern-Dietlingen, am 27. Februar nach Wiernsheim zum Biolandhof Blessing mit seiner Käserei und der Biogasanlage sowie zum Sonnenhaldenhof von Frank Bäuerle, der sich mit dem Anbau von Ölsaaten und Linsen beschäftigt. Den Abschluss bilden am 5. März Besuche auf dem Auenhof in Bauschlott mit seiner Gärtnerei und dem bekannten Auenhofcafe, wo es überwiegend Bioprodukte zu genießen gibt sowie beim Biolandwirt Willhelm in Ölbronn, der seine Produkte, darunter auch Weine, in seiner Besenwirtschaft „Einfahrtsstüble“ anbietet.

Alle Touren beginnen jeweils um 15.00 Uhr. Nähere Informationen sind jeweils kurz vorher hier auf der Homepage zu finden.

Aus Kapazitätsgründen ist die Teilnehmendenzahl auf jeweils 22 Personen beschränkt, daher bitte ich um Anmeldung unter 07041-45515 oder per Email an hallo@stefanie-seemann.de